Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose by A. Gottstein

By A. Gottstein

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose PDF

Similar german_11 books

Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann

Diese Abhandlung hat die Aufgabe, das in der Öffentlichkeit unter der Bezeichnung RE,FA-"System" bekannte Arbeitsstudienverfahren in gemeinverständliche[', dabei aber betriebswirtschaitlich-wissen­ schaftlich begründeter Gesamtdarstellung aufzuZieigen. Die Schwerpunkte der Betrachtung liegen einerseits auf den Fragen der Meßbarmachunig menschlicher Arbeit und einer darauf auf­ bauenden wirtschaftlich sachgemäßen Lohnermittlung; andererseits kommt es dem Verfasser darauf an, das einschlägige und in der Regel technisch .

Krise oder Wandel der Parteiendemokratie?

Symptome für eine Krise der Parteien gibt es viele, und doch stellt sich die Frage, ob die in Medien wie Wissenschaft häufig zu findenden Schwanengesänge auf die Parteiendemokratie nicht verfrüht sind. Die Festschrift zu Ehren Ulrich von Alemanns greift ein wichtiges Argument des renommierten Parteienforschers heraus, um aktuelle Probleme des Wandels von Parteien und Parteiensystemen zu diskutieren.

Amusie: Studien zur Pathologischen Psychologie der Akustischen Wahrnehmung und Vorstellung und Ihrer Strukturgebiete Besonders in Musik und Sprache

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Anästhesie und kardiovaskuläres System

Es ist eine wesentliche Aufgabe des Anästhesisten, optimale Bedingungen für die Operation zu schaffen und deren physiologische und psychologische Folgen so weit wie möglich zu begrenzen, ja sie sogar völlig auszuschalten. Da kardio­ vaskuläre Erkrankungen bei chirurgisch behandelten Patienten nicht nur be­ sonders häufig, sondern auch mit einem hohen Risikopotential für den perioperativen Verlauf verknüpft sind, ist es nicht erstaunlich, daß das kardio­ vaskuläre procedure unverändert im Zentrum des Interesses und der Anstrengun­ gen der Anästhesiologie steht.

Extra info for Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose

Sample text

Von Wichtigkeit ist, daB UMBER diese Beobachtung auch bei der gleichen Zahl Kinder in der Kriegszeit anstellte, und daB hier von den 66% klinisch tuberkulosen Kindern 60% ihrer Infektion erlagen. Eine gewichtige Rolle spielt in diesem Lebensabschnitt und in dem folgenden die Frage der Ubertragung in der Familie und die extrafamiliaren Infektionen. Da hier das Verhalten der spateren Lebensalter mitspielt, soIl diese Frage anschlieBend an den Abschnitt tiber die Tuberkulose der Jugendlichen erortert werden.

Jahr. t 82% 1/2-1 47% 1-2 26% 2-3 19% 3-7 ,,11% Nach REDEKER zeigen die jungeren Kinder wesentlich ernstere Befunde als die alteren, oder wie BEHRENDT sich ausdruckt, je junger das infizierte Kind, desto eher ist Infektion gleich Krankheit und desto ernster ist die Prognose. Die von ihm wiedergegebenen Tabellen von REDEKER lauten: TabeJle 21. Prozentuale Verteilung der Krankheitsformen auf die Alter8klas8en. Alter, Jahre Aktive Infiltrationen 6- 5 6- 8 9-11 12-14 12,2 4,3 0,5 % - Bronchialdriisen· tuberkulose % 12,2 7,1 1,0 - In den letzten 2 Jahren resorbierte Infiltration % 22,0 8,6 3,6 1,5 Aktive Haut und Knochentuber· kulose % - 1,6 0,5 0,4 Die Tuberkulose der Jugendlichen.

Ein interessantes Kuriosum bildet die Eingangspforte durch die verletzte Haut in das Unterhautbindegewebe, besonders in der Form der Beschneidungsoperation. Auch diese fiihrt nach ortlicher Primarinfektion genau wie beim hochempfanglichen Versuchstier in der Mehrzahl der Faile unaufhaltsam in kurzer Zeit zur generalisierten Tuberkulose. tTber die Lokalisation der Sauglingstuberkulose in den einzelnen Organen nach Todesfailen bringt die Statistik der einzelnen Lander ZUlli Teil weit zuriickreichende Angaben, die aber wegen ungleicher Einteilung untereinander schwer vergleichbar sind, und die weiter, weil der Begriff der tuberkulosen Erkrankung im Laufe der Jahrzehnte vielfache Anderungen erfuhr, und auBerdem die Todlichkeit der einzelnen Lokalisationen sehr ungleich ist, mit auBerster V orsicht zu bewerten sind.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 49 votes